Der Bitcoin, Litecoin und Co. haben in den letzten Jahren eine enorme Bedeutung in der Gesellschaft angenommen. Davon wurden auch die Online Casinos nicht verschont, wo immer mehr Spieler auf der Suche nach Spielmöglichkeiten, mit ihren virtuellen Währungen, sind. Die dürfte es schon bald zahlreich geben, denn die Malta Gaming Authority will die Kryptowährungen für Glücksspiele künftig zulassen. Eine Testphase wird demnächst starten.

Die Malta Gaming Authority (MGA) hat grünes Licht für den Einsatz von Kryptowährungen in Casinos und anderen Glücksspielen gegeben. Geplant ist im zweiten Quartal 2018 zunächst eine Testphase, welche von der MAG als „Sandbox Environment“ bezeichnet wird. Hier wird die Nutzung getestet, um möglichst einen optimalen Umgang mit den Kryptos zu ermöglichen.

Geplant ist, dass die Testphase rund zwei Monate läuft. Anschließend sollen die Lizenzen der maltesischen Behörden, dann um einen entsprechenden Passus zu den Kryptowährungen erweitert werden. Ziel des Ganzen ist die Erhöhung des Spielerschutzes, was dank der Transparenz der Kryptowährungen ein recht leicht zu verfolgendes Ziel ist.

Beliebte Online Casinos sind: >>> Royal Panda <<<

                                          >>> Adrenaline Casino <<<