Werden Social Casinos bald illegal?

Ein Urteil aus den Vereinigten Staaten sorgt derzeit für Aufruhr in der Glücksspielbranche. Der Grund: Ein Gericht hat entschieden, dass Social Casinos als echtes Glücksspiel zu behandeln sind. Und das wiederum bedeutet in vielen Fällen, dass die Unternehmen illegales Glücksspiel anbieten. Droht das nächste große Beben in der Branche?

Erfahrene Anbieter wie Stargames sind gewarnt.

Als Social Casinos werden Casinos bezeichnet, in denen die Spieler nicht um echtes Geld spielen, sondern mit einer virtuellen Spielwährung. Das Problem: Auch diese wird erworben und hat somit einen Wert. Das jedenfalls entschied ein US-Gericht im Bundesstaat Washington. Zahlreiche Unternehmen haben dieses Urteil mit Nervosität verfolgt, denn der Druck auf die Social Casinos wächst jetzt enorm.

Besonders unwohl dürfte sich zum Beispiel der Anbieter Stargames fühlen. Nach dem Rückzug von Novomatic aus dem Online-Geschäft ist der Anbieter auf ein Social-Casino-Modell umgestiegen. Aber auch hier droht nun wieder juristischer Ärger. Allerdings: Bisher ist das Urteil in Washington nur ein Fingerzeig. Für Europa gilt dies noch nicht, gleichzeitig kann der betroffene Anbieter aus dem Präzedenzfall auch noch Widerrufung gegen das Urteil einlegen.Wie es damit weitergeht und ob tatsächlich Änderungen eintreten die von größerer Bedeutung sind, darüber halten wir euch natürlich auf den laufenden.

Hier gute Online Casinos: >>> Ares Casino <<<