Grünes Licht für Übernahme

Bereits vor einem halben Jahr wurde William Hill ein Übernahmeangebot von Caesar unterbreitet. Es mussten jedoch noch einige rechtliche Dinge besprochen und überprüft werden, damit nicht das Wettbewerbsgebot verletzt wird. Nun scheinen alle Dinge seine Richtigkeit zu haben und die Übertragung kann beginnen. 

Aber was bedeutet das für die Kunden?

Der Konzern will nicht alle Zweige des William Hill Unternehmen für sich behalten. Geplant ist, dass Caesar die Geschäftszweige, welche sich nicht auf den amerikanischen Markt beziehen weiterverkaufen. Da der Caesar Konzern seinen Anteil am US-Markt mit der Übernahme von William Hill erweitern und stärken möchte.

Es gibt bereits viele Interessenten, welche sich den britischen Geschäftszweig von William Hill sichern möchten. Dies dürfte daran liegen, dass Mr. Green zum William Hill Konzern dazugehört. 

Des Weiteren gehört William Hill zu den umsatzreichsten europäischen Buchmachern, was auch ein Grund für die hohe Nachfrage sein dürfte.

Man darf gespannt sein, wie die Reise des William Hill Unternehmens weitergehen wird. 

 

Hier der Link für Sie >>> Mr. Green <<<